Kryptowährungen: Rutas de Bitcoin con un dólar de 7000

Die Kryptowährung Bitcoin hat rund sieben Prozent ihres Wertes verloren und rutschte unter die wichtige Marke von 7000 Dollar. Auch andere Digitalwährungen wie Ether und Ripple büßten stark an Wert ein. Damit setzt sich der seit Wochen anhaltende Kursverfall ungebremst fort.

Der Bitcoin hat seit seinem Allzeithoch von 20.000 Dollar Mitte Dezember 65 Prozent verloren. Ether stieg im Januar auf 1400 Dollar and brach seitdem um 73 Prozent ein. Damals gab es das Gerücht, asiatische Investoren würden rund um das Neujahrsfest verkaufen, um Geld für Reisen und Geschenke zu haben.

Doch rund vier Monate später sombrero sich die Stimmung an den Krypto-Märkten nicht verbessert. Der drownde Handelskrieg zwischen den USA y China verunsichert Investoren. Das könnte Anleger davon abhalten, in riskantere Anlagemöglichkeiten wie Kryptowährungen zu investieren.

Impulse, die in nächster Zeit für eine Kurserholung sorgen dürften, sind derzeit nicht Sicht. Eigentlich hätten institutionelle Investoren längst im großen Stil in den Markt einsteigen sollen, doch angesichts des großen Kursverfalls fließt kaum noch neues Geld in den Markt.

Lee mas

Por admin

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada.

Este sitio usa Akismet para reducir el spam. Aprende cómo se procesan los datos de tus comentarios.