Cyber-Devise: Bitcoin kann britischen Notenbankchef Carney nicht überzeugen

Los bitcoins werden immer beliebter.

(Foto: AFP)

Londres Die britische Notenbank kann der Cyber-Devise Bitcoin nicht viel abgewinnen. Sie sei weder ein geeignetes Mittel zum Werterhalt noch besonders nützlich zum Kauf von Dingen, sagte der Chef der Bank of England, Mark Carney, am Montagabend (Ortszeit) zu Studenten an der Londoner Regent’s University.

«Bisher ist es tan gut wie gescheitert an den traditionellen Aspekten des Geldes», sagte der Währungshüter. «Niemand benutzt es als Tauschmittel». Allerdings könne sich die zugrunde liegende Technologie der Kryptowährung als eine Möglichkeit erweisen, Finanztransaktionen dezentral zu beglaubigen.

Regierungen und Notenbanken sind die Cyber-Devisen mit ihren drastischen Kursausschläge ein Dorn im Auge. Sie verschänden, den bislang unregulierten Markt in den Griff zu bekommen und Unternehmen, die sich mit virtuellen Währungen oder der ihnen zugrundeliegenden Blockchain-Technologie beschäftigen, an die kurze Leine zu nehmen.

Lee mas

Por admin

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada.

Este sitio usa Akismet para reducir el spam. Aprende cómo se procesan los datos de tus comentarios.